ISBN: XXXXXXXXXXXXX

Preis: 0.00 €

Im Shop kaufen

Ankündigung

Obstetrik und Akupunktur - Für Gynäkologen und Geburtshelfer (Obstetriker) - von Annabelle Pelletier-Lambert (Mit einem Vorwort von Dr. Jean-Marc Eyssalet) Bereits seit 2006 hat man als Geburtshelfer in Frankreich Zugang zu einer qualifizierten Ausbildung und zu einem interuniversitären Diplom für Akupunktur in der Obstetrik. Dieses Buch peilt alle Frauenärzte und Geburtshelfer an, ob sie akupunktieren oder nicht, sowie sämtliche andere Personen, die im Bereich der Obstetrik praktizieren. In vier Teile gegliedert, bietet es den medizinischen altchinesischen Beitrag zur Obstetrik, mit dem das Wohlbefinden der Patientinnen verbessert und das tagtägliche Praktizieren bereichert werden sollen. Im ersten Teil werden die Grundbegriffe der Traditionellen Chinesischen Medizin erklärt. Im zweiten wird dann die Verbindung zwischen der körperlichen Untersuchung des akupunktierenden Therapeuten und der des Geburtshelferse per se hergestellt (Anamnese, Inspektion, Auskultation, Geruchssinn, Palpation), die sich letztendlich im Praktischen stark annähern. Ihre Funktion ist ja eine prophylaktische, indem sie Ungleichgewichte entdecken und angehen, ohne die körperliche und seelische Ebene zu trennen. Sobald ein Pathologikum erscheint, kann die Akupunktur ihre Effizienz in der Ergänzung klassischer Behandlungsmethoden zeigen. Die Physiopathologie der Schwangerschaft sowie die Funktionen verschiedener Akupunkturpunkte, in erster Linie derer, die in der Obstetrik nützlich sind, werden im dritten Teil angegangen. Im letzten Kapitel wird die Betreuung der Störungen während der Schwangerschaft, der Entbindung und post-partal behandelt. Es werden Protokolle von Erstbehandlungen vorgeschlagen, die ein Geburtshelfer erlernen kann, sowie die Akupunkturpunkte für die jeweils entsprechende Klinik. Annabelle Pelletier-Lambert praktiziert als Geburtshelferin seit 1993 und akupunktiert seit 1997. Sie lernte bei Dr. Christian Rempp und bildete sich weiter aus bei der GERA (Groupement pour la recherche en acupuncture) und der AFA (Association française d'acupuncture). Sie ist Mitglied im Kollegium der Geburtshelfer. Sie praktiziert selbständig und unterrichtet gleichzeitig Geburtshelfer Akupunktur.